Im Rahmen des Sportangebots der WfbM hatte sich das „Sportteam“ der Werkstätten Marlies Poschen, Isabell Roggen und Anke Schmitz etwas Besonderes ausgedacht und eine Wanderung im Meinweg-Gebiet organisiert. In vier Bussen fuhren über 30 Teilnehmer aus allen vier Werkstattbetrieben der Lebenshilfe Heinsberg zum Ausgangspunkt Wanderung. Drei Stunden lang ging es über Stock und Stein durch die herrliche Natur. Derart gefordert machte man sich am Ende mit Heißhunger über die Lunchpakete her, die die Lebenshilfe-Küchen zusammengestellt hatten.